Aktuelle Projekte


Neugestaltung eines Schlafzimmers mit Einbauschränken in Berlin - prenzlauer berg

In dem Schlafzimmer einer 2-Raumwohnung in Prenzlauer Berg sollte viel Stauraum geschaffen und der Kleiderschrank  optimiert werden. 

Der verwinkelte Raum bot wenig Platz für eine gute Kleiderschranklösung und der vorhandene Stauraum reichte nicht aus. Die Bewohnerin wünschte sich neben einer guten Einrichtungsidee für den Kleiderschrank, mehr Klarheit, ein neues Bett und einen kleinen Arbeitsplatz in dem Schlafzimmer.

Für die schräge Wand im Schlafzimmer wurde ein Kleiderschrank mit integriertem Bücherregal designt. Der deckenhohe Kleiderschrank bietet viel Platz für Kleidung und Accessoires. Das Regal nutzt den Übergang zwischen schräger und angrenzender Wand. An der Wand neben dem Kleiderschrank ist ein Arbeitsplatz geplant, dafür bietet das Bücherregal unmittelbaren Stauraum.

Die Nische am Bett wird jetzt optimal mit einem weiteren Einbauschrank genutzt. Drei Klappen im unteren Bereich bieten Platz für Schuhe und der obere Bereich kann für Bücher und Kleinaufbewahrung genutzt werden. Das offene Regal im Schrank bricht die weisse Front auf und harmoniert mit dem für den Raum geplanten Holzbett.

Die Farbton der Wand greift die Front des Kleiderschrankes wieder auf und schafft zusammen mit den langen Flächen des Schrankes eine Weite im Raum.


Einrichtung und Farbkonzept Kleines Wohnzimmer in Berlin-Zehlendorf

Das 15qm kleine Wohnzimmer in einer 2-Raumwohnung sollte mit genügend Stauraum, einem Ecksofa und einer kleinen Essecke eingerichtet werden. Die Bewohnerin wünschte sich eine farblich passende Gestaltung zum neuen gelben Sofa. Ein bereits vorhandener Couchtisch und ein Teppich sollten mit integriert werden.

Für das kleine Wohnzimmer wurde ein hellgrüner Anstrich gewählt, der gut mit dem senfgelben Ecksofa und dem roten Teppich harmoniert. Verschiedene Kissen greifen die Farbtöne im Raum wieder auf. Zusammen mit den Stoffrollos am Fenster bringen sie Gemütlickeit in den kleinen Raum. Eine TV-Wand bietet ausreichend Stauram, im Regal neben dem Sofa ist Platz für Bücher. Der kleine Essplatz für 3 Personen wirkt trotz massiver Tischplatte sehr filigran. Bei Bedarf kann er für einen weiteren Sitzplatz gedreht werden.

In der Küche wurden nach Empfehlung Fliesen mit orientalischem Muster, die das Farbkonzept der Wohnung aufgreifen, verlegt.


Komplette Einrichtung und Farbgestaltung einer Altbauwohnung in Berlin - Charlottenburg

Die 3-Raumwohnung in Berlin-Charlottenburg sollte nach der Renovierung komplett eingerichtet und farblich gestaltet werden. Die Bewohner wünschten sich eine elegante und harmonische Farbgestaltung für ihre neue Wohnung und einen Mix aus modernen klassichen Möbel und antiken Stücken.

Im Schlafzimmer, dem kleinsten und schmalsten Raum der Wohnung, wurde der Raum hinter der Tür für einen Kleiderschrank genutzt.  Er verschwindet so dahinter und es ist noch viel Platz im Zimmer für Bett, Nachttische und eine Kommode. Der Flur bietet viel Stauraum mit Schuhschränken und einem Haushaltsschrank. Im großzügigen Esszimmer soll viel Platz für Familie und Freunde sein. Die rote Wand ist ein absoluter Hingucker und harmoniert gut mit den grauen Wänden und dem Parkettboden.


Neugestaltung eines Wohnzimmers mit Einbauschrank in Berlin - Lichtenberg

In dem Wohnzimmer einer kleinen Familie in Lichtenberg wurde viel Stauraum benötigt. Ein Arbeitsplatz, der nur gelegentlich genutzt würde und sonst nicht sichtbar wäre, sollte geschaffen werden. Obwohl der Raum sehr groß ist, war er vor der Neugestaltung durch die vielen Regale etwas verbaut. Der Stauraum sollte von vielen einzelnen Regalen auf einen größeren Einbauschrank mit integiertem Arbeitsplatz konzentriert werden. Die Bewohner wünschten sich eine neue Wandfarbe für den Raum , mehr Licht und das Sofa sollte einen neuen Bezug bekommen.

Der Raum ist nach der Umgestaltung viel offener und trotzdem klar in einzelne Bereiche gegliedert. Der Einbauschrank bietet viel geschlossenen Stauraum, das zurückgesetzte Bücherregal schafft Platz für alle Bücher und kann individuell beleuchtet werden. Der eingebaute Arbeitplatz kann hinter einem Rollladen aus Holz versteckt werden. Das Sofa wurde von eine Polsterei neu bezogen und harmoniert gut mit der pastelgrünen Wand.  Die zwei Sessel, die vorher hinter Regalen versteckt waren, bilden mit dem Sofa eine gemütliche Sitzgruppe. Eine Bilderwand ist noch über dem Sofa geplant und der Essplatz soll um eine Vitrine erweitert werden.


Neugestaltung einer Anwaltskanzlei in Berlin - Halensee

Der Eingangs- und Wartebereich, sowie ein kleines Büro und ein Archiv sollten in der Anwaltskanzlei Knoop&Kollegen neu gestaltet werden.

Der Wunsch nach einem frischeren, moderneren Erscheinungsbild bestimmten hier die Neugestaltung der Büroräume. Viel Stauraum für Akten sollte geschaffen werden und die Farbgestaltung der Räume sollte sich am Logo der Kanzlei orientieren.

Vor der Neugestaltung waren die Büroräume alle in einem gelben Farbton gestaltet, das Blau des Logos der Kanzlei war als Farbstreifen im Wartebereich aufgegriffen. Eine kleine Nische mit Küche wurde mit einem Vorhang verdeckt.

Für die Wandgestaltung im Eingangs- und Wartebereich wurde ein Blaugrau gewählt. Dieser Farbton ist sehr kontrastreich zum Holzboden, wirkt frisch und elegant und gibt einen guten Hintergrund für die kunstvollen Bilder. In die Nische im Wartebereich wurden Glasschiebetüren eingebaut, die den Stauraum dahinter gut verdecken. Der Raum hinter den Schiebtüren kann indirekt beleuchtet werden und schafft so eine angenehme Atmosphäre im Wartebereich. Farblich Akzente wurden durch die Garderobe von Vitra und den petrolfarbenen Teppich gesetzt.

Das kleine Büro, in einem hinteren Bereich der Kanzlei gelegen, bekam ebenfalls einen grauen Anstrich. Die gewünschten roten Farbakzente wurden auf der Wand als Querstreifen gesetzt, was dem Raum mehr optische Weite gibt. Die Rückwand der Regale wurde im gleichen Farbton gestaltet. Im Archiv gibt es nach dem Umbau ausreichend Regale, die viel Stauraum für die Akten schaffen.


Farbliche Gestaltung von Wohn- und Schlafzimmer in einer altbauwohnung in Berlin-Lichtenberg

In der 2-Raumwohnung sollte ein farblicher Akzent in Küche und Schlafzimmer gesetzt werden. Die Schwierigkeit bestand darin, Wandfarben zu finden, die gut mit dem kräftigen Grün der Fensterrahmen harmonieren. Da in der Küche die Fensterwand gestrichen werden sollte, wurde auf Grundlage des grünen Farbtons der Fenster ein hellerer Ton aus dem gleichen Farbspektrum gewählt. Die Wand im Schlafzimmer wurde in einem hellen Blau gestrichen, das gut zu den warmen Holztönen und den grünen Fensterrahmen passt.


Umgestaltung einer Altbauwohnung in Berlin - Prenzlauer Berg

In dieser schönen Altbauwohnung in Prenzlauer Berg sollten zwei Räume umgestaltet und Wände farblich akzentuiert werden. Das Arbeits- und Gästezimmer sollte seine Funktionen beibehalten, aber gleichzeitig zum zusätzlichen Essbereich der Familie werden. Ein schöner großer Tisch, der bereits als Arbeitsplatz genutzt wird, sollte stärker als Essplatz in den Fokus gerückt werden. Ein dritter Tisch im Wohnzimmer sollte dafür abgeschafft und der Teil dieses Raumes anders genutzt werden. In zwei weiteren Räumen wünschte sich die Familie farbliche Akzente. Der Bereich um das Bett sollte im Schlafzimmer interessanter gestaltet werden und sich vom Rest abheben. Im Flur störte die Teilung durch die kastenartige Decke.

Im Arbeitszimmer wurde das Bücherregal neu sortiert. Alle Kästen und Ordner kamen in den unteren Teil und alle Bücher nach oben. Der Tisch wurde in die Raummitte gestellt, direkt unter den Kronleuchter. Das Gästebett wird jetzt als zusätzlicher Sitzplatz mit vielen Kissen genutzt. Das schöne Küchenbuffet wurde hinter der Tür hervorgeholt und zum Tisch gestellt. Damit bekommt das Ensemble einen Essplatzcharakter. Die Wand hinter dem Buffet wurde in einem zarten Grauton gestrichen.

Der Tisch aus dem Wohnzimmer wurde entfernt. Dafür kam an diese Stelle das Regal aus dem Arbeitszimmer. Dieses soll noch erweitert werden. Die im sanften Braunton gestrichene Wand setzt das Sideboard und die dekorative Pflanzengestaltung schön in Szene.

Der Bettbereich im Schlafzimmer ist in einem starken Smaragdgrün gestrichen. Es greift Farbakzente aus dem Bettüberwurf auf und betont den Schriftzug über dem Bett.

Die kastenartige Aufteilung des Flurs wird durch die Betonung der Längsseiten abgeschwächt. Das Blau betont die Sitzbank mit der Bilderwand.